Unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen

825896.svg

Anfahrt

Die Anfahrt wird mit der Entfernung zur nächstmöglichen ÖV-Anbindung bewertet. Dabei ist eine nähere Anbindung positiver zu bewerten als eine entfernte. Wir unterteilen die Entfernung in fünf Unterkategorien. Die optimale Entfernung beträgt maximal 200 Meter. Danach folgt eine optimale ÖPVN-Anbindung, die maximal 500 Meter entfernt ist. Eine ausreichende Entfernung beträgt höchstens 1 Kilometer, eine mangelhafte 2,5 Kilometer und eine schlechte 5 Kilometer.

Auswahlmöglichkeiten
  • ÖV-Anbindung max. 200m
  • ÖV-Anbindung max. 500m
  • ÖV-Anbindung max. 1km
  • ÖV-Anbindung max. 2,5km
  • ÖV-Anbindung max. 5km
2731636.svg

Energie

Um eine nachhaltige Energieauslastung zu erzielen, sollte Strom eingespart werden. Das wohl bekannteste Mittel zum Zweck erfüllen die Energiesparlampen. Diese sorgen für einen niedrigeren Stromverbrauch, besitzen eine längere Lebensdauer und bezwecken eine solide Farbwiedergabe. Erneuerbare Energien wie zum Beispiel Solarzellen oder Anbieter, die erneuerbaren Strom vermarkten, sind ein ausreichender Faktor für eine nachhaltige Unterkunft. Ein Solar Wasserheizsystem oder eine nachhaltige Bauweise wirken sich bei der Bewertung positiv aus. Letzteres sollte umweltfreundliche Materialien beinhalten, welche leicht zu entsorgen sind und durch dessen Verwendung in der Bauweise nachweislich den Umweltschutz fördern. Die Energieeffizienz führt bei Klasse A oder höher zu einer besseren Bewertung.

Auswahlmöglichkeiten
  • Energiesparlampen
  • Erneuerbare Energien
  • Solares Wasserheizsystem
  • Nachhaltige Bauweise
  • Elektrogeräte mind. Energieeffizienzklasse A
892930.svg

Entsorgung

Bei der Müllentsorgung sind uns die Mülltrennung, ökologische Reinigungsprodukte, Müllvermeidung und Recyclingpapier wichtig. Die Mülltrennung sollte durch eine Sortierung und Verwertung sinngemäß gesammelt werden. Viele konventionelle Putzmittel belasten das Abwasser und Ihre Gesundheit. Auch ökologische Reinigungsprodukte schaffen Abhilfe für diese Problematik. Bewusste Müllvermeidung ist das Stichwort für einen geringen Müllverbrauch. Wiederverwertbare Beutel für Obst oder Gemüse wäre ein Beispiel aus zahlreichen möglichen Maßnahmen. Recyclingpapier spart Energie und Wasser, indem Kartons oder Altpapier wiederverwendet werden.

Auswahlmöglichkeiten
  • Mülltrennung
  • Ökologische Reinigungsprodukte
  • Müllvermeidung
  • Recyclingpapier
740922.svg

Verpflegung

Biologische Lebensmittel, die angeboten werden, sollten höchstens bis zu fünf Prozent nicht ökologische Zutaten enthalten. Außerdem könne eine positive Bewertung der Tripeco-Nachhaltigkeitsmaßnahmen durch regionalen Lebensmittelkonsum erreicht werden. Falls es gegebenenfalls einen eigenen Garten mit Gemüse oder Obst geben sollte, welche den Gästen zugutekommen würde, wäre ein weiteres Nachhaltigkeitsmerkmal erfüllt.

Auswahlmöglichkeiten
  • Biologische Lebensmittel
  • Regionale Lebensmittel
  • Aus dem eigenen Garten
3039889.svg

Wasser

Aufbereitetes Regenwasser kann im Anwendungsbereich der Gartenpflege oder sogar bei der Toilettenspülung erneut nützlich werden. Dabei sollte nur das Wasser verwendet werden, welches vom Dach in die Regentonne abläuft. Wir raten dringend dazu, dafür passende Dachmaterialien zu verwenden. Denn von ungeeigneten Dachmaterialien, die Kupfer oder Zink beinhalten, können lösliche oder unlösliche Metallverbindungen abschwemmen und zu einer Beschädigung der Umwelt führen. Durchlaufbegrenzer reduzieren die Durchflussmenge von Wasserarmaturen. Sie reduzieren die Wassermenge um 30 bis 50%, da dem Wasser zusätzlich Luft beigemischt wird. Im Anwendungsgebiet des Duschens kann noch mehr Wasser eingespart werden. Ein Volumenstromregler könnte den Durchsatz auf 12 bis 15 Liter Wasser pro Minute begrenzen. Auch ein Handtuchtausch nur auf Wunsch führt zu einer geringeren Wassernutzung, Energienutzung und Waschmittelnutzung. Jede Unterkunft, die Handtücher nur auf Wunsch tauscht, erfüllt dieses Kriterium. Eine Wassereinsparende Toilettenspülung kann den durchschnittlichen Wasserverbrauch von 35 auf rund 15 Liter oder weniger reduzieren. Sparspülkästen verringern den Wasserverbrauch auf 6 Liter pro Toilettenspülung. Dabei gilt: je moderner die Toiletten desto größer wird die Wassereinsparung. Dennoch können ältere Modelle ihren Wasserverbrauch mit einem WC-Stopp aufrüsten. Dabei kann der Spülvorgang unterbrochen und Wasser gespart werden.

Auswahlmöglichkeiten
  • Wiederaufbereitung von Regenwasser
  • Durchlaufbegrenzer
  • Handtuchtausch nur auf Wunsch
  • Wassersparende Toiletten